Maschinenförderung der Außenwirtschaft in der Landwirtschaft

Zuständiger Fachbereich:

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, FB 83.3
Straße:
Schladenweg 39
PLZ/Ort:
34560 Fritzlar

Beschreibung:

Ab dem 1. Juli 2016 können in Hessen über das Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP) neue Maschinen und Geräte zur Ausbringung von Wirtschaftsdüngern bzw. zur Anwendung von Pflanzenschutzmitteln gefördert werden, wenn sie zu einer deutlichen Minderung von Emissionen oder Umweltbelastungen beitragen. Seit September 2017 ist zudem eine Förderung neuartiger mechanischer Verfahren zur Unkrautbekämpfung, die über eine elektronische Reihenführung verfügen, möglich. Maschinen und Geräte mit einer mechanischen Reihenführung sind nicht förderfähig. Die Maschinenförderung über das AFP ist befristet bis zum 31. Dezember 2019.

Rechtsgrundlagen: AFP-Merkblatt Maschinen und Geräte der Außenwirtschaft 2016-2019 zum Download unter: https://umwelt.hessen.de/landwirtschaft/foerderangebote/einzelbetriebliche-investitionsfoerderung/agrarinvestitions