Einzelgenehmigung oder -betriebserlaubnis Kfz

Bearbeitungsdauer:
Bearbeitungsgebühren:
Ansprechpartner:

Wichtige Unterlagen:
Rechtsgrundlage:
zuständiger
Fachbereich:

Dokumente: 
Weitere Infos:
 

Gesetzesgrundlage: § 21 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung

Durch die Einführung der EG-Fahrzeuggenehmigungsverordnung (EG-FGV) und die gleichzeitige Neufassung des § 21 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) zum 29.04.2009 hat sich das Verfahren zur Erteilung einer Einzelgenehmigung bzw. Einzelbetriebserlaubnis für Kraftfahrzeuge geändert.

In Hessen werden diese Aufgaben von zwei Bündelungsbehörden in den Landkreisen Fulda und Marburg-Biedenkopf wahrgenommen.

Der Landkreis Fulda wird als Genehmigungsbehörde tätig für:

die Stadt Kassel

den Landkreis Kassel

den Landkreis Waldeck-Frankenberg

den Landkreis Schwalm-Eder

den Landkreis Hersfeld-Rotenburg

den Landkreis Werra-Meißner

den Landkreis Fulda

den Landkreis Vogelsberg

den Main-Kinzig-Kreis

den Wetteraukreis

Anträge auf Erteilung einer Einzelgenehmigung bzw. Einzelbetriebserlaubnis können von der für den Wohnsitz zuständigen Zulassungsbehörde angenommen und entsprechend weitergeleitet werden.

Es ist ebenfalls möglich, den Antrag direkt bei der Genehmigungsbehörde des Landkreises Fulda zu stellen.

Der Antrag kann auf dem Postweg mit einer KOPIE des Original-Gutachten direkt an an folgende Adresse geschickt werden:


Landkreis Fulda
Fachdienst Straßenverkehr
Zulassungsbehörde
Kreuzbergstraße 42 b

36043 Fulda

Homepage: Bündelungsbehörde Landkreis Fulda

Es ist nicht erforderlich, dass Sie die Unterlagen persönlich abgeben. Allerdings besteht die Möglichkeit, die Bearbeitungszeit zu verkürzen, indem Sie Ihre Unterlagen vorab per Fax (Nr. 0661–60 06-11 44) oder per

e-Mail buendelungsbehoerde@landkreis-fulda.de versenden. Es kann dann bereits geprüft werden, ob die Unterlagen vollständig sind und bei Fragen direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Die Unterlagen müssen somit entweder per Mail, Fax oder Brief vorliegen.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen die Bündelungsbehörde unter

Tel.-Nr.: (0661) 60 06-11 40 oder per e-mail: zulassungsbehoerde@landkreis-fulda.de

Sollten Sie den Antrag persönlich abgeben wollen, wird um Terminvereinbarung gebeten. 

 

buendelungsbehoerde@landkreis-fulda.de versenden. Es kann dann bereits geprüft werden, ob die Unterlagen vollständig sind und bei Fragen direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Die Unterlagen müssen somit entweder per Mail, Fax oder Brief vorliegen.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen die Bündelungsbehörde unter

Tel.-Nr.: (0661) 60 06-11 40 oder per e-mail: zulassungsbehoerde@landkreis-fulda.de

Sollten Sie den Antrag persönlich abgeben wollen, wird um Terminvereinbarung gebeten. 

 

zulassungsbehoerde@landkreis-fulda.de

Sollten Sie den Antrag persönlich abgeben wollen, wird um Terminvereinbarung gebeten.