Einzelbetriebliches Förderungsprogramm Landwirtschaft (EFP)

Zuständiger Fachbereich:

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, FB 83.3
Straße:
Schladenweg 39
PLZ/Ort:
34560 Fritzlar

Beschreibung:

Einzelbetriebliches Förderprogramm Landwirtschaft

Grundlage
Richtlinie des Landes Hessen "Einzelbetriebliches Förderungsprogramm Landwirtschaft"

Agrarinvestitionsförderungsprogramm
Förderung von investiven Maßnahmen landwirtschaftlicher Unternehmen zur Unterstützung einer wettbewerbsfähigen, nachhaltigen, besonders umweltschonenden, besonders tiergerechten und multifunktionalen Landwirtschaft, insbesondere zur

  • Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen
  • Rationalisierung und Senkung der Produktionskosten
  • Erhöhung der betrieblichen Wertschöpfung
unter besonderer Berücksichtigung der Verbesserung des Verbraucher-, Tier-, Umwelt- und Klimaschutzes.

Förderungsfähiges Mindestinvestitionsvolumen 20.000 €
Förderungsfähiges Investitionsvolumen höchstens 2 Mio. €
Vorgesehene Förderhöhe 20 % bis 40 % des förderungsfähigen Investitionsvolumens.

Der Antrag muss vor Beginn der Maßnahme gestellt werden.

Förderung von Investitionen zur Diversifizierung

Förderung der Schaffung zusätzlicher Einkommensquellen aus selbstständiger Tätigkeit für Landwirtschaftsbetriebe

Förderungsfähiges Mindestinvestitionsvolumen 10.000 €
Zuschuss bis zu 25 % des förderfähigen Investitionsvolumens

Der Antrag muss vor Beginn der Maßnahme gestellt werden!