Fahrerlaubnis - Internationaler Führerschein

Bearbeitungsdauer:
Bearbeitungsgebühren:
Ansprechpartner:

Email Name Telefon
E-Mail Telefon 05681/775-379
E-Mail Telefon 05681/775-378
E-Mail Telefon 05681/775-373
E-Mail Telefon 05681/775-378

Wichtige Unterlagen:
Rechtsgrundlage:
zuständiger
Fachbereich:

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, FB 30.5.2
Straße:
Hans-Scholl-Straße 1
PLZ/Ort:
34576 Homberg (Efze)


Dokumente: 
Weitere Infos:
 

Internationaler Führerschein

Gesetzesgrundlage: §§25a, 25b, Anlagen 8a, 8b  Fahrerlaubnisverordnung (FeV)  

Im Regelfall wird bei Reisen in das außereuropäische Ausland ergänzend zum nationalen Führerschein ein internationaler Führerschein benötigt. Ob in Ihrem Reiseland das Mitführen eines internationalen Führerscheins erforderlich ist, können Sie bei den Reiseveranstaltern, Automobilclubs sowie den jeweiligen Botschaften und Konsulaten erfragen.

Antrag:
Die Anträge zur Ausstellung eines Internationalen Führerscheines erhalten Sie bei der für Sie zuständigen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung oder bei uns.

Sofern Sie noch nicht im Besitz des EU-Kartenführerscheines sind, müssen Sie gleichzeitig die Umstellung des Führerscheines auf einen EU-Kartenführerschein beantragen.

Folgende Unterlagen sind erforderlich:

  • Antrag (wird von der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung an uns weitergeleitet) 
  • Passfoto bzw. Lichtbild nach der Passverordnung vom 19.10.2007 - biometrisches Lichtbild
  • Ihr EU-Kartenführerschein oder Ihren Führerschein alten Rechts („grauer“ oder „rosa" Führerschein)
  • Karteikartenabschrift, falls der nationale Führerschein nicht vom Landrat des Schwalm-Eder-Kreises ausgestellt wurde
  • nur bei persönlicher Vorsprache auf der Führerscheinstelle: Vorlage des Personalausweises bzw. Reisepasses

Gebühren:
Ausstellung eines Internationalen Führerscheines: 16,30 EUR
Die Gemeinde- oder Stadtverwaltung erhebt zusätzliche Gebühren für die Bestätigung der Meldedaten/Antragsannahme. 

Sonstige Hinweise:
Der Internationale Führerschein wird in der Regel mit einer Gültigkeit von drei Jahren ausgestellt, eine kürzere Gültigkeit ist möglich, wenn befristete C-/D-Klassen vorhanden sind, die weniger als 3 Jahre gültig sind.

Für die Reiseländer Ägypten, Argentinien, Chile, Indien, Irak, Libanon, Mexiko, Peru, Sri Lanka, Syrien, Thailand und Türkei werden Internationale Führerscheine nach Anlage 8b der Fahrerlaubnisverordnung ausgestellt, die nur ein Jahr gültig sind. Diese Reiseziele werden im Antrag daher erfragt!

Eine Verlängerung des Internationalen Führerscheins ist nicht möglich, es ist immer eine Neuausstellung erforderlich. Bei persönlicher Vorsprache und Besitz eines EU-Kartenscheines ist die sofortige Ausstellung und Aushändigung des Internationalen Führerscheines möglich.