53.9 - Tierseuchenbekämpfung

Ansprechpartner:

Email Name Telefon
E-Mail Telefon 05681/775-895
E-Mail Telefon 05681/775-911
E-Mail Telefon 05681/775-896
E-Mail Telefon 05681/775-899
E-Mail Telefon 05681/775-902
E-Mail Telefon 05681/775-897

Adresse:

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, FB 53.9
Straße:
Hans-Scholl-Straße 1
PLZ/Ort:
34576 Homberg (Efze)

Telefon
05681/775-911
Fax
05681/775-900

Beschreibung:

Wir sind zuständig für die Bekämpfung und Prophylaxe anzeigepflichtiger Tierseuchen.
 
Dabei handelt es sich um Erkrankungen, gegen die sich der Einzelne allein nicht schützen kann und die in der Regel erhebliche wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen, wie beispielsweise die Schweinepest, Maul- und Klauenseuche, BSE, Vogelgrippe, ansteckende Blutarmut der Einhufer und viele mehr.

Die wichtigsten diesbezüglichen Erkrankungen unterliegen einem ständigen Monitoring durch beispielsweise die Entnahme von 4.500 BSE-Proben in der Tierkörpersammelstelle Fritzlar, tausende von Blutproben auf Leukose, Brucellose, BHV1, Schweinepest, Aujeszkysche Krankheit, aviäre Influenza oder Salmonellose.

Im Seuchenfall kann es in betroffenen Regionen zu erheblichen Einschränkungen für die Allgemeinheit und für betroffene Betriebe existenzbedrohende Maßnahmen kommen.

Erkrankungen, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden können, sogenannte Zoonosen, finden besondere Beachtung, wie z. B. die für den infizierten Menschen immer tödlich verlaufende Tollwut.